Corona, Solidarität und demokratischer Diskurs

Zu Beginn der Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland
wurde oft auf die Solidarität verwiesen: Solidarität mit den
Verletzlichen und Gefährdeten in unserer Gesellschaft. Doch wer
entscheidet, mit wem wir uns solidarisch zeigen sollen? Ein Gespräch mit der Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele und dem Soziologen Stephan Lessenich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.